Microsoft VBScript runtime error
Variable is undefined
Tolep teurer geworden - EPINET - Meran - Südtirol
 

Tolep teurer geworden

 
Habe eine Frage: War in Apotheke und zu meiner Überraschung muss ich seit Februar einen Teil des Toleps ( fast neun Euro pro Packung) zahlen da es ein Generikum davon  gibt. Ist dieses dasselbe? Soll ich besser beim Originalen bleiben?
Wer hat einen Tip?
 
 
 
 

Sehr interressant not interesting
 
 

Kommentare

 
aha
vielen dank!
 
 

Sehr interressant not interesting
 
 
 
Der Grund für diesen Differenzbetrag ist die das Erscheinen eines Generikums von Oxcarbazepin, dem Wirkstoff von Tolep. Da das Generikum vom Hersteller günstiger angeboten wird als das Original, muss nach den Vorgaben der Provinz die/der Betroffene den Differenzbetrag übernehmen.
Dieser Regelung liegt die Annahme des Gesetzgebers zugrunde, dass Medikamente verschiedener Hersteller uneingeschränkt austauschbar sind. Vom Gesetz her werden hier Medikamente als gleichwertig erachtet, wenn sie zwischen 80 und 120 % des Wirkstoffes des Originalpräparates enthalten. Dieser Rahmen ist für Antiepileptika zu groß. Unserer Erfahrung nach und der Literatur entsprechend können dabei erneut Anfälle auftreten. Dies sehen im übrigen alle Fachgesellschaften so; auch die Italienische Lega italiana contro l'epilessia (LICE).
Es ist wichtig zu betonen, dass Generika grundsätzlich keine schlechteren Medikamente sind (Qualität, Herstellungsrichtlinien). Das Problem ist ausschließlich der Wechsel zwischen verschiedenen Herstellern. Dies gilt für den Wechsel Original auf Generikum genauso wie ?für Generikum auf Generikum eines anderen Herstellers oder für Generikum auf Original.
In Deinem Fall insbesondere auch weil Du bisher keine schweren epil. Anfälle gehabt hast, könnte man den Wechsel wagen - auf die Gefahr hin dass die Anfälle mehr werden - Konsequenz wäre dann eine Dosiserhöhung...
DHA
 
 
 

Sehr interressant not interesting
 
 





produced by Zeppelin Group - Internet Marketing © 2018 EPINET Impressum Sitemap